Verstopfte Abflüsse selbst reinigen: Eine Anleitung

Verstopfte Abflüsse können nicht nur ein großes Ärgernis sein, sondern auch zu unangenehmen Gerüchen und potenziellen Wasserschäden führen. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie häufige Verstopfungen in Ihrem Zuhause effektiv und ohne den Einsatz von schädlichen Chemikalien behandeln können. Lernen Sie einfache, aber effektive Methoden kennen, um Ihre Abflüsse frei zu halten und Probleme selbst zu lösen.

Werkzeuge und Materialien zur Reinigung von Abflüssen

Bevor Sie beginnen, ist es wichtig, die richtigen Werkzeuge zur Hand zu haben. Einfache Haushaltswerkzeuge wie ein Pümpel, eine Abflussspirale und Hausmittel wie Natron und Essig können bei der Mehrzahl der Verstopfungen effektiv sein. Dieser Abschnitt führt Sie durch die verschiedenen Optionen und erklärt, wie und wann jedes Werkzeug verwendet wird, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

 

10 Tipps zur Reinigung verstopfter Abflüsse

Hier sind einige einfache und effektive Methoden, um Abflüsse selbst zu reinigen, die Sie sofort anwenden können.

 

Verwenden Sie einen Pümpel

Setzen Sie den Pümpel über den Abfluss und pumpen Sie kräftig, um die Verstopfung zu lösen. Dies ist oft die erste und einfachste Lösung für kleine bis mittlere Verstopfungen.

Heißes Wasser

Gießen Sie heißes Wasser in den Abfluss, um Fette zu lösen, die zur Verstopfung führen können. Dies ist besonders wirksam in Küchenabflüssen, wo Fette und Öle oft abgelagert werden.

 

Natron und Essig

Geben Sie eine Mischung aus Natron und Essig in den Abfluss, warten Sie einige Minuten und spülen Sie dann mit heißem Wasser nach. Die chemische Reaktion kann helfen, Ablagerungen zu lösen.

Reinigen Sie die Siphons

Zerlegen und reinigen Sie die Siphons unter den Waschbecken, um Ablagerungen zu entfernen. Dies kann besonders nützlich sein, wenn Haare und Seifenreste die Ursache der Verstopfung sind.

 

Verwenden Sie eine Abflussspirale

Setzen Sie eine Abflussspirale ein, um tiefer liegende Verstopfungen zu erreichen und zu entfernen. Dieses Werkzeug ist besonders effektiv bei hartnäckigen Blockaden.

Verwenden Sie einen Drahtkleiderbügel

Biegen Sie einen Drahtkleiderbügel zu einer kleinen Hakenform um und nutzen Sie diesen, um Haare und andere Ablagerungen aus dem Abfluss zu ziehen.

 

Spülen Sie regelmäßig

Spülen Sie Ihre Abflüsse regelmäßig mit heißem Wasser, um die Ansammlung von Fett und anderen Ablagerungen zu verhindern.

Prüfen Sie die Belüftung

Stellen Sie sicher, dass die Belüftung Ihres Abflusssystems nicht blockiert ist, da dies auch zu Verstopfungen führen kann.

 

Vermeiden Sie chemische Reiniger

Chemische Abflussreiniger können Ihre Rohre beschädigen. Verwenden Sie stattdessen natürliche Alternativen oder mechanische Methoden.

Regelmäßige Wartung

Führen Sie regelmäßige Wartungen durch, um Ihre Abflüsse sauber und frei von Verstopfungen zu halten.

Kontaktieren Sie einen Profi

Wenn Sie mit einer Verstopfung nicht zurechtkommen, zögern Sie nicht, einen professionellen Klempner zu kontaktieren.

So können Sie uns erreichen.

0 176 – 6382 0123

info@fraj-sanitaer.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag: 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag: 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Kontaktformular

Schritt 1 von 2

Name(erforderlich)
E-Mail(erforderlich)

Häufig gestellte Fragen – FAQ

Entdecken Sie unsere Qualitätslösungen für Sanitär in der Nähe von Mainz und Wiesbaden. Unsere lokalen Sanitärprofis stehen bereit, um Ihnen bei allen Sanitärproblemen zu helfen. Von der Rohrreinigung bis zur Badsanierung bieten wir schnelle und zuverlässige Dienstleistungen, damit Ihr Zuhause reibungslos läuft.

1Was sind die häufigsten Ursachen für verstopfte Abflüsse?
Antwort: Häufige Ursachen für Verstopfungen sind Haare, Fettansammlungen, Essensreste, kleine Gegenstände und manchmal auch Kalkablagerungen. In Badezimmern sind es oft Haare und Seifenreste, in der Küche Fett und Speisereste.
2Wie kann ich einen verstopften Abfluss vorbeugen?
Antwort: Regelmäßiges Reinigen des Abflusses und Vermeiden, dass Haare, Öle und große Speisereste in den Abfluss gelangen, sind essenziell. Verwenden Sie Abflusssiebe, um Materialien aufzufangen, die Verstopfungen verursachen könnten. Nachteile: Die Anfangsinvestition und die Installation sind oft teurer. Zudem benötigen sie regelmäßige Wartung und eine gute Belüftung, um Sicherheitsrisiken zu vermeiden.
3Welche Hausmittel helfen gegen einen verstopften Abfluss?
Antwort: Einfache Hausmittel wie eine Mischung aus Backpulver und Essig oder das Aufgießen von heißem Wasser können effektiv sein. Backpulver und Essig erzeugen eine chemische Reaktion, die helfen kann, Fett und Schmutz zu lösen. Nachteile: Die Anschaffungskosten sind hoch, und die Effizienz hängt stark von der geografischen Lage und dem Klima ab. Zudem benötigen sie oft ein Backup-System für bewölkte Tage.
4Wie verwende ich eine Saugglocke richtig?
Antwort: Platzieren Sie die Saugglocke vollständig über den Abfluss, um ein Vakuum zu erzeugen, und bewegen Sie sie kräftig auf und ab. Dieser Vorgang kann helfen, die Verstopfung zu lockern und den Abfluss zu befreien. Nachteile: Die Anfangskosten sind höher als bei traditionellen Warmwasserbereitern, und sie können bei hoher Nachfrage nicht immer gleichmäßig heißes Wasser liefern.
5Kann ich chemische Rohrreiniger verwenden und was sollte ich beachten?
Antwort: Chemische Rohrreiniger können effektiv sein, aber sie sollten sparsam verwendet werden, da sie die Rohre beschädigen und umweltschädlich sein können. Es ist wichtig, die Anleitung genau zu befolgen und Vorsichtsmaßnahmen wie Handschuhe und Schutzbrille zu tragen. Nachteile: Die Anschaffungskosten sind hoch und sie benötigen ein mildes Klima, um effektiv zu arbeiten.
6Was mache ich, wenn die einfachen Methoden nicht funktionieren?
Antwort: Wenn Hausmittel und eine Saugglocke nicht helfen, könnte ein Rohrreinigungsspirale (auch als "Abflussschnecke" bekannt) erforderlich sein. Diese Werkzeuge können tiefer liegende Verstopfungen erreichen und entfernen. Nachteile: Sie sind teuer in der Anschaffung und Installation, und der Platzbedarf kann größer sein als bei anderen Systemen.
7Wie benutze ich eine Rohrreinigungsspirale?
Antwort: Führen Sie die Spirale vorsichtig in den Abfluss ein und drehen Sie sie langsam. Sobald Sie Widerstand spüren, drehen Sie sie weiter, um die Verstopfung zu durchbohren oder zu greifen und dann herauszuziehen. Nachteile: Sie sind abhängig von der Hauptheizungsanlage und ineffizient, wenn diese ausfällt oder außerhalb der Heizsaison nicht läuft.
8Wann sollte ich einen Fachmann rufen?
Antwort: Wenn alle selbst durchgeführten Methoden scheitern oder wenn es regelmäßig zu Verstopfungen kommt, ist es ratsam, einen Fachmann zu konsultieren. Dies kann auf tiefere Probleme im Rohrsystem hinweisen, die professionelle Werkzeuge oder Kenntnisse erfordern. Nachteile: In den Sommermonaten, wenn die Heizung nicht läuft, können sie ineffizient und teuer in der Nutzung sein.

Kontaktdaten


Wir freuen uns von Ihnen zu hören.


0 176 – 6382 0123

info@fraj-sanitaer.de

Öffnungszeiten


Zu den folgenden Zeiten sind wir für Sie erreichbar:


Montag bis Freitag


Samstag